Messerstecherei im Schwanenteich-Park

Mittweida.

In Mittweida ist am Montagabend eine Auseinandersetzung aus dem Ruder gelaufen. Dabei wurde ein 18-Jähriger verletzt. Wie die Polizei mitteilte, hatten sich gegen 19 Uhr im Park am Schwanenteich zwei Männer (18, 20) mit weiteren Bekannten aufgehalten, als sie in Streit gerieten. Nach bisherigen Erkenntnissen hat der 20-Jährige den Jüngeren dabei mit einem Messer verletzt. Ein Begleiter nahm dem Angreifer das Messer ab, woraufhin dieser flüchtete. Der 18-Jährige musste ins Krankenhaus gebracht werden. Der Tatverdächtige wurde festgenommen. Dabei wehrte er sich und wurde ausfällig. Gegen den Deutschen wird ermittelt. (bp)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.