Mittelalter-Stimmung zieht mit Rittern und Steineschleifern ein

Beim Ritterspektakel auf Burg Kriebstein mussten am Wochenende die Schaukämpfer nur den Regen fürchten. Sie hatten vor allem Samstag Glück mit einigen Regenpausen. Die Veranstalter von der Agentur Coex waren mit der Resonanz angesichts der rund 2000 Besucher an zwei Tagen zufrieden. Coex organisiert ähnliche Veranstaltungen in ganz Deutschland, so im April schon auf Burg Rabenstein (Chemnitz). Ähnlich wie im Kriebsteiner Burghof verfolgen Besucher am Wochenende auch im Freilichtmuseum Bergstadt Bleiberg in Sachsenburg beim Handwerkermarkt die Ausübung alter Künste. Doreen und Michael Ehnert stellten Zöblitzer Serpentin vor. Das Paar drechselt, schleift und poliert diesen Stein. Auf diese Weise entstehen daraus Kerzenständer und Mörser. (jl/fa)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...