Mittweida: Hochschule stellt sich live im Netz vor

Mittweida.

Insgesamt 3000 Aufrufe von Live-Stream und weiteren Videos verzeichnete die Hochschule Mittweida nach eigenen Angaben bei ihrem ersten virtuellen Studieninformationstag am Samstag. Hochschulsprecher Helmut Hammer sprach von einer gelungenen Premiere. "Es hat uns sehr gefreut, dass die Studieninteressierten unser Angebot so gut angenommen haben", sagte er.

Von 9 bis 14 Uhr stellte sich die Einrichtung auf den Online-Plattformen Youtube, Twitch und Zoom der Öffentlichkeit vor. In einem Live-Stream gaben Mitarbeiter aller fünf Fakultäten Einblicke in die Studiengänge und beantworteten Fragen, die die Zuschauer in Chats stellen konnten. Auf Youtube stehen zudem auch über den Informationstag hinaus fast 30 Videos zur Verfügung, die genauer über die Hochschule und deren Fachrichtungen informieren. Über Zoom erhielten Studieninteressierte am Samstag außerdem die Möglichkeit, Lehrenden direkt Fragen zu stellen und sich ganz genau über ihre Wunschstudiengänge zu informieren.
Laut Hochschule ist das aufgrund der Corona-Krise entwickelte Angebot in der sächsischen Hochschullandschaft bislang einmalig. (lkb)

Zum virtuellen Studieninformationstag


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.