Mittweidaer Händler planen Demo

Mittweida.

Händler in Mittweida wollen am Montag vor ihren Geschäften gegen deren Schließungen demonstrieren. Dies teilten übereinstimmend mehrere Mittweidaer Gewerbetreibende der "Freien Presse" mit. Während in anderen Städten deutschlandweit Händler ihre Läden entgegen der derzeit gültigen Coronaschutzverordnung unter dem Motto "Wir machen auf" öffnen wollen, sei dies in Mittweida nicht geplant. In der Hochschulstadt solle es bei Aktionen vor den geschlossenen Geschäften bleiben, so einer der Gewerbetreibenden. Los gehen soll die Aktion nach seinen Angaben ab 10 Uhr. Oberbürgermeister Ralf Schreiber (CDU) erklärte auf Nachfrage, von Vertretern der Gewerbetreibenden über eine geplante "Aktion unter Einhaltung der Coronaregeln" informiert worden zu sein. Auch Ordnungsamt und Polizei seien die Pläne bekannt. (lkb)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.