Nach Explosion in Marbach: 27-Jähriger brachte sich mit illegaler Pyrotechnik um

Marbach. Nach der Explosion in Marbach am Sonntag geht die Polizei von einem Suizid aus. Ein 27-Jähriger habe sich mit illegaler Pyrotechnik umgebracht, teilte die Polizei am Montag mit.

Bis zum Montag ermittelte die Kriminalpolizei vor Ort. Der 27-Jährige wohnte in dem früheren Verwaltungsgebäude an der Hauptstraße. Letzte Gewissheit zur Identität des Opfers soll eine rechtmedizinische Untersuchung bringen. (roy)

Hilfe Im Notfall: Für scheinbar ausweglose Situationen gibt es Hilfe, etwa bei der Telefonseelsorge. Die kostenlosen Notfallnummern der Telefonseelsorge lauten: 0800 111 0 111 oder 0800 111 0 222. Zudem gibt es die Seelsorge-Hotline 116 123. www.telefonseelsorge.de

Bewertung des Artikels: Ø 4 Sterne bei 3 Bewertungen
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...