Naturschutz - Wechselburgerin ausgezeichnet

Wechselburg/Kamenz.

Neun sächsische Ehrenamtliche sind am Samstag in Kamenz für ihre Verdienste im Naturschutz ausgezeichnet worden. Unter ihnen ist Angela Schubert aus Wechselburg (Foto), die seit 18 Jahren als Naturschutzhelferin tätig ist und in Mittelsachsen sechs Flächennaturdenkmäler betreut. Sie ist seit 1995 Leiterin der Naturschutzstation Weiditz. Die Naturschutzstation betreut und kartiert Amphibien an drei mobilen Zäunen im Auftrag der Unteren Naturschutzbehörde. Unter Einsatz von Schubert entstand das sachsenweit einmalige Projekt "Junge Naturwächter". Wie Umweltminister Thomas Schmidt (CDU) mitteilte, stehen in Sachsen fast 1200 Ehrenamtliche im Dienste der Natur. Sie kümmerten sich um geschützte Pflanzen, Tiere und Landschaften und unterstützten damit die Naturschutzbehörden. Ihre Arbeit sei wesentlicher Bestandteil des Naturschutzes im Freistaat. (bp)

Bewertung des Artikels: Ø 4 Sterne bei 1 Bewertung
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...