Neubau: Auftrag für Baumeister vergeben

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Mittweida.

Mit den Baumeisterarbeiten für das neue Feuerwehrgerätehaus im Ortsteil Ringethal hat der Mittweidaer Stadtrat die Hoch- und Tiefbau GmbH Mittweida beauftragt. Das Unternehmen blieb mit seinem Angebot von rund 700.500 Euro deutlich unter der Kostenschätzung der Stadt, die rund 881.000 Euro betrug. Die Firma mit Sitz in Altmittweida setzte sich gegen sieben Mitbieter durch. Für den Neubau des Gerätehauses für die Ortsfeuerwehren von Ringethal, Falkenhain und Kockisch sind laut Stadtverwaltung rund 1,65 Millionen Euro veranschlagt. Davon sollen rund 430.000 Euro von Freistaat und Landkreis kommen. Der Bau soll noch im ersten Quartal 2021 beginnen. Der Beschluss fiel einstimmig. Im Nachgang bedankte sich Ortsvorsteher Benno Fischer bei den Räten und der Verwaltung. Es sei ein steiniger Weg gewesen, sagte er. Die Suche nach einem geeigneten Standort hatte im Ort über längere Zeit für Diskussionen gesorgt. (lkb)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.