Neue Räder für Ferienkinder

Freiberg.

Die Lebenshilfe Freiberg hat zehn neue Fahrräder für das Ferienlager und Schullandheim in Diemitz angeschafft. Der Verein ist Träger des Objektes. Matthias Wabnik, der das Schullandheim in Mecklenburg-Vorpommern leitet, freut sich über das positive Signal aus Freiberg. Im vergangenen Jahr sei die Küche modernisiert worden. Zudem hatte der Rotary Club Freiberg 2019 zwei Kajaks im Wert von 1400 Euro gespendet. "Die haben wir im Sommer zu Wasser gelassen und sie haben sich sehr bewährt", zeigt er sich noch immer begeistert. Dieses Jahr nun werden zehn der insgesamt 40 Fahrräder durch neue ersetzt. Auch neue Matratzen und Bettwäsche werden angeschafft. In den Sommerferien bietet die Lebenshilfe wieder dreimal je zwei Wochen Ferienlager für Kinder im Alter von 9 bis 15 Jahre an. (cor)

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...