Neues Domizil für Welterbe-Zentrum

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Freiberg.

Das Besucherzentrum der Welterbe Montanregion Erzgebirge in Freiberg wird im Gebäude Petersstraße 19 eingerichtet. Der Stadtrat folgte dem Vorschlag der Stadtverwaltung, die sich für eine Änderung des ursprünglichen Planes ausgesprochen hatte. Danach wird das Zentrum nicht mehr im Silbermannhaus am Schlossplatz eingerichtet. Neben geänderten Anforderungen des Welterbevereines an die Größe und Änderungen bei der Finanzierung warb die Rathausspitze unter anderem auch mit der Perspektive für das Gebäude an der Petersstraße. Nach der Entscheidung der Unesco im 2019, der Montanregion den Welterbetitel zu verleihen, war es zu einer Kontroverse über den Standort eines Welterbe-Zentrums gekommen. Die Stadtverwaltung präferierte das Silbermannhaus. Ihren Plan, dass die Gottfried-Silbermann-Gesellschaft aus der einstigen Wirkungsstätte ausziehen sollte, gab sie nach Protesten auf. (grit)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.