Pflegeheim wird Ausbildungsstätte

Kriebethal.

Das bisher als Altenpflegeheim vom DRK-Kreisverband Döbeln-Hainichen genutzte Gebäude an der Goethestraße in Kriebethal wird künftig als Ausbildungsstätte für Pflegefachkräfte genutzt. Derzeit steht das Haus nach dem Umzug aller bisherigen Bewohner vorerst leer. Laut Jörg Hirschel, Vorstandsvorsitzender des DRK-Kreisverbandes, sind bereits Ende September die letzten 26 von ehemals 40 Bewohnern größtenteils in die vom DRK betriebenen Pflegeheime in Mittweida und Hainichen umgezogen. Bevor die Auszubildenden ihre Praxistage in Kriebethal absolvieren können, laufe jetzt noch eine Inventur in dem Haus, welches der Kreisverband von der Gemeinde Kriebstein gepachtet hat. Unterdessen ist der neue Anbau am DRK-Pflegeheim in Mittweida an der Lauenhainer Straße fertig und in Betrieb genommen worden. Eine offizielle Einweihung ist am 4. November geplant. In dem Erweiterungsbau sind damit 27 neue Pflegeplätze entstanden, 68 gab es dort bereits zuvor. Etwa 3,2 Millionen Euro investierte der DRK-Kreisverband in den Anbau in Mittweida. (jl)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.