Polizei entzieht zweimal Führerschein

Brand-Erbisdorf/Kleinhartmannsdorf.

Zwei offenbar alkoholisierte Autofahrer hat die Polizei am Wochenende aus dem Verkehr gezogen. Am Samstag gegen 8.45 Uhr wurde in Brand-Erbisdorf auf der Wettinstraße ein 57-jähriger BMW-Fahrer gestoppt. Der Atemalkoholtest ergab 1,66 Promille. Gegen 16.30 Uhr fiel Polizisten ein Opel-Fahrer, der von Langenau in Richtung Eppendorf fuhr, in der Ortslage Kleinhartmannsdorf auf. Bei dem 35-Jährigen zeigte der Alkomat 1,36 Promille an. Beide Männer erhielten eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr, ihre Führerscheine wurden sichergestellt. (bk)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.