Polizei ermittelt Unfallfahrerin

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Gersdorf.

Polizeibeamte wurden am Mittwoch kurz nach 10 Uhr in Gersdorf an die Chemnitzer Straße zu einem Verkehrsunfall gerufen. Ein verunglücktes Fahrzeug konnten die Beamten am angegebenen Ort nicht entdecken, jedoch am Fahrbahnrand und an einem Leitpfosten Schäden in Höhe von etwa 150 Euro. Schließlich fanden sie heraus, dass der Unfallwagen abgeschleppt wurde. Sie konnten das Auto, einen Seat, und die 44-jährige Fahrerin sowie den Hergang ermitteln. Die Frau war mit dem Seat auf der Chemnitzer Straße in Richtung Hainichen unterwegs. Kurz nach dem Ortseingang Gersdorf kam sie von der Fahrbahn ab und blieb an der Böschung stehen. Ein Atemalkoholtest ergab bei ihr 1,54 Promille. Sie musste den Führerschein abgeben. Anzeigen wegen Trunkenheit im Verkehr sowie unerlaubten Entfernens vom Unfallort folgten. (lk)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.