Praxisübergabe in der Orthopädie

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Hainichen.

Die orthopädische Praxis im Ärztehaus Hainichen kann auch im neuen Jahr weitergeführt werden. Dies erklärte Oberbürgermeister Dieter Greysinger (SPD). Vor elf Jahren habe das MVZ Döbeln mit der Diplom-Medizinerin Sabine Kaiser eine bestehende Praxis übernommen. "Die Fachärztin für Orthopädie versorgte mehr als zehn Jahre die Patienten, die auch aus weiter entfernten Orten nach Hainichen kamen", erklärte Greysinger. Zum Jahresende gehe Sabine Kaiser nun in den Ruhestand. Bereits seit April 2021 sei mit Dr. Thorsten Koch aus Hartha ein Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie in der Hainichener Praxis tätig. "Das ist für unsere Stadt eine sehr positive Sache, da damit dieses wichtige medizinische Fachgebiet weiterhin mit einem Arzt in Hainichen vertreten ist", sagte Greysinger. Die Spezialgebiete von Koch sind unter anderem die Knochendichtemessung, Akupunktur und manuelle Medizin auf dem Gebiet der Chirotherapie. Daneben hat er auch die orthopädische ärztliche Ausbildung im Bereich der Kindermedizin abgeschlossen. (fa)

Das könnte Sie auch interessieren

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.