Premiere für Linke-Kreischefin

Mittweida.

Die Landtagsabgeordnete und Kreisvorsitzende der Linkspartei, Marika Tändler-Walenta, wird am heutigen Mittwoch zu ihrer ersten Bürgersprechstunde in Mittweida erwartet. "Mir ist es wichtig, präsent zu sein und mit den Menschen vor Ort ins Gespräch zu kommen", erklärte die Linken-Politikerin Tändler-Walenta im Vorfeld. Sie wolle sich dabei auch den Fragen zu aktuellen politischen Themen und ihren Aufgaben im Sächsischen Landtag stellen. Zudem kündigte Marika Tändler-Walenta an, dass die Bürgersprechstunde in Mittweida für sie "keine einmalige Sache" sei. Künftig werde es regelmäßige Sprechstunden mit ihr geben. Sie wolle in jedem ihrer Bürgerbüros, also in Mittweida, Freiberg und Döbeln, Präsenz zeigen. (jl)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.