Puppen und Brot für Ritter Harras

Frankenberg.

Das historische Marionettentheater Holzoper in Frankenberg spielt am Sonntag mit "Ritter Harras, der kühne Springer" die berühmte Sage aus dem Zschopautal, von der sich auch Theodor Körner begeistern ließ. Die Aufführung im Saal Meltzerstraße 5 beginnt 19 Uhr. Dabei wird in Zusammenarbeit mit dem Kunst- und Kulturverein Frankenberg auch erstmals das neue Harras-Brot der Bäckerei Meseg präsentiert. Ein Teil des Verkaufserlöses ist für die Sanierung des Körner-Denkmals in Altenhain gedacht. Die Holzoper wird am Sonntag, 10 Uhr mit "Das Kräutlein Wundersam" auch noch ein für Kinder geeignetes Stück spielen. (fa)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...