Puppenspieler und Livemusik im Olipark

Etwa 4000 Besucher sind am Sonntag zum Frühlingsfest in das Einkaufszentrum Olipark in Lichtenau gekommen. Die Resonanz war größer als im Vorjahr, als 3000 Gäste gezählt worden waren. "Zwischenzeitlich wurden die Parkplätze knapp", sagte Stefanie Becker von der Olipark-Verwaltungsgesellschaft EGCP. Die Besucher genossen die Livemusik einer Johnny-Cash-Cover-Band und verfolgten das Puppentheater des Dresdner Puppenspielers Marco Vollmann (Foto). Zudem lockten Sonderaktionen der Geschäfte, Gewinnspiele sowie ein Trödelmarkt. Wegen eines Eigentümerwechsels war die Tradition der Frühlingsfeste auf dem Gelände zwischenzeitlich eingeschlafen; im vergangenen Jahr wurde sie wieder aufgenommen. Die Verwaltungsgesellschaft bereitet laut Becker weitere Aktionen vor.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...