Rat für Menschen mit Behinderung

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Mittweida.

Die Beratungsstelle der Diakonie für Menschen mit Behinderung in Mittweida bietet von April bis November eine Bürger-Sprechstunde an. Jeweils am ersten Dienstag im Monat stehen von 15.30 bis 17.30 Uhr die Türen offen im Eltern-Kind-Zentrum, Am Bürgerkarree 2. Angehörige und Betroffene können dort ihre Fragen stellen. Zudem stehen die jeweiligen Veranstaltungen unter einem Thema. Die Beratung ist kostenlos, teilte der Sozialverband mit. Janine Doberenz vom Diakonischen Werk Rochlitz: "Dadurch wollen wir mit unseren Angeboten in Mittweida präsenter sein." Der erste Termin: 5. April, 15.30 bis 17.30 Uhr. Das Thema: "Was bedeutet hier 50 Grad und Merkzeichen B? - Alles rund um den Schwerbehindertenausweis". (lk)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.