Rat tagt außerhalb von Mühlau

Mühlau.

Erstmals kommt der Gemeinderat von Mühlau außerhalb seines Ortes zusammen. Als Grund gab auf Nachfrage Bürgermeister Frank Petermann die Sperrung des Saals im Gasthof Linde an. Als Tagungsort wurde der Lindenhof im benachbarten Niederfrohna gewählt. Das Landratsamt Mittelsachsen hatte aufgrund von brandschutztechnischen Mängeln des Gasthofes Linde die Sitzung Anfang Oktober untersagt. Deshalb musste nach einer neuen Tagungsstätte gesucht werden. Petermann hatte bereits im Mai 2020 den Saal sperren lassen, weil 60 Auflagen nicht erfüllt waren. Wenn es zu einem Brand käme, übernehme er nicht die Verantwortung. Bisher fehlte für die Sanierung das Geld. Dann kam Corona. Sitzungen fanden nicht oder unter freiem Himmel statt. Für die Sitzung am 23. September bekam er eine Einzelerlaubnis. Auf der Tagesordnung am heutigen Mittwoch ab 19 Uhr stehen Beschlüsse zu Arbeiten in der Grundschule, wo ein neues Klassenzimmer entsteht. (bj)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.