Ratskeller schließt Anfang Juni

Chemnitz.

Die Sanierung von Toiletten, Lüftungen und anderen technischen Anlagen im Neuen Rathaus am Chemnitzer Neumarkt sorgt ab Sommer für die Schließung des Ratskellers. Um die Technik zu erneuern, seien auch Eingriffe in Räume im Untergeschoss des Gebäudes nötig, wo sich das Restaurant befindet, sagte Baubürgermeister Michael Stötzer (Grüne). Für die Arbeiten stellt die Stadt rund 900.000 Euro bereit; Fördermittel gibt es keine. Nach Angaben von Inhaber Dirk Gust ist der Ratskeller noch bis einschließlich 2. Juni geöffnet. Gust hatte bereits angekündigt, mit seinem Restaurant an den Johannisplatz ins frühere Bundesbank-Gebäude umzuziehen. (su)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...