Regionales Netz für Wanderwege geplant

Flöha.

Die Stadt Flöha will sich an einem Projekt der Leader-Region zur Ausweisung eines Kernwanderwegenetzes beteiligen. Der Technische Ausschuss des Stadtrates hat keine Einwände gegen eine Beteiligung, die voraussichtlich mit 2000 Euro Eigenmitteln zu Buche schlägt. Geplant ist aus dem etwa 1100 Kilometer umfassenden Wanderwegenetz in der Leader-Region, die Teile des Landkreises Mittelsachsen und des Erzgebirgskreises umfasst, Kernwanderwege auszuwählen, die eine verbindende Funktion haben. Das etwa 250 Kilometer lange Kernwanderwegnetz soll speziell ausgezeichnet werden. Geplant sind unter anderem Sitzbänke, Infotafeln und neue Schilder. Für diese Elemente gibt es eine Förderung von 85 bis 90 Prozent, den Rest sollen die Städte und Gemeinden zahlen, die auch für die Unterhaltung der Wege auf ihrem Territorium zuständig sind. Die Einzelbeträge bemessen sich am konkreten Aufwand für die Elemente. Die Leader-Regionen sind ein Förderinstrument zur Entwicklung des ländlichen Raumes in Sachsen. (mbe)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.