Regionalknoten wird in Erlau geknüpft

Erlau.

Im Erlauer Generationenbahnhof will der Verein "Neuland gewinnen" am heutigen Donnerstag einen weiteren Regionalknoten etablieren. Wie Jana Ahnert vom Vereinsvorstand erklärt, werde dieser geknüpft, um in einem deutschlandweit agierenden Netz bürgerschaftliche Projekte im ländlichen Raum zu begleiten und einen stetigen Erfahrungsaustausch zu organisieren. "Diese Regionalknoten sind ein Bindeglied zwischen dem Verein und den einzelnen Akteuren vor Ort", so Ahnert. Erwartet werden unter anderem Sachsens Regionalentwicklungsminister Thomas Schmidt (CDU), die Grünen-Landtagsfraktionschefin Franziska Schubert und Landrat Matthias Damm (CDU). Geplant ist auch ein Arbeitstreffen mit Diskussionen. (ule)

00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.