Reisebericht aus Patagonien

Mittweida.

Im Rahmen seines Salons "Original" lädt der Verein Deckerberg für Montag zu einem Vortrag ein. Unter dem Motto Patagonien Flora - Fauna - Landschaften berichtet Klaus Menzel aus Altmittweida über seine Reise durch Südamerika. Patagonien bezeichnet jenes Gebiet, das sich südlich der Flüsse Río Colorado in Argentinien und Río Bío Bío in Chile sowie nördlich der Magellanstraße befindet. Landschaftlich prägend für weite Teile Patagoniens ist die Pampa genannte, steppenartige Hochebene. Der Vortrag in der Schulstraße 11 beginnt 19 Uhr. Der Eintritt kostet 6 Euro, Vereinsmitglieder zahlen 3 Euro. (dahl)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...