Rosenweg erhält neue Decke

Altmittweida.

Der Rosenweg in Altmittweida soll instand gesetzt werden. "Darauf arbeiten wir seit zwei Jahren hin", sagte Bürgermeister Jens-Uwe Miether (parteilos) zur jüngsten Ratssitzung. Geplant ist das Abfräsen und Erneuern der Deckschicht. Gebaut werden soll von August bis Oktober. Um den Baubeginn im Sommer zu schaffen, ermächtigten die Räte den Ortschef, die Leistung zu vergeben, sobald die Ausschreibungs-Angebote vorliegen. 42.000 Euro hat die Kommune für den Weg eingeplant. Bestenfalls soll das Geld für Weg und Wendeschleifen ausreichen. Nach Angaben von Anke Kluge, Fachbereichsleiterin Finanzen im Mittweidaer Rathaus, fließe in das Vorhaben am Rosenweg Geld aus dem Programm Kommunaler Straßen- und Brückenbau. Der Fördersatz liege bei 90 Prozent. Der Zuschuss komme vom Freistaat Sachsen und werde über das Landesamt für Straßenbau und Verkehr ausgezahlt. (tür)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...