Sauer-Orgel kann saniert werden

Burgstädt.

Seit dem Wochenende ist die Finanzierung der Sanierung der Sauer-Orgel in der Burgstädter Stadtkirche gesichert: Staatsminister Thomas Schmidt hat der Evangelisch-Lutherischen Kirchgemeinde einen Fördermittelbescheid in Höhe von 83.000 Euro überreicht. Das Geld stammt aus einem Sonderprogramm für Denkmalpflege. Die Gesamtkosten für die anstehenden Arbeiten belaufen sich auf 123.000 Euro. Ein Drittel davon bringt die Kirchgemeinde aus eigenen Mitteln auf. "Etwa 90 Prozent des Eigenanteils liegt bereits vor. Wir haben Spenden dafür gesammelt und werden auch Geld aus unseren Rücklagen dafür verwenden", sagte Kantor Benjamin Müller. (gp)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.