Schließwoche - Glanzparade im Freiberger Museum

Freiberg.

Im Freiberger Stadt- und Bergbaumuseum muss einmal im Jahr gründlich geputzt werden. Damit alle Exponate in den Vitrinen, aber auch Lampen, Wandflächen, Treppengeländer und Fensternischen vom Staub befreit und alle Fußböden professionell gereinigt und versiegelt werden können, bleibt das Museum bis zum 13. Januar geschlossen, teilt die Stadtverwaltung mit. Ab 15. Januar ist wieder dienstags bis sonntags von 10 bis 17 Uhr geöffnet. (bk)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...