Schüler öffnen selbst die Türen

Große Resonanz hat der Tag der offenen Tür am Beruflichen Schulzentrum (BSZ) in Mittweida erfahren. Bei Rundgängen durch Klassenzimmer, Labore und Werkstatt lernten am Samstag Besucher das Haus kennen. Erstmals standen die Schüler des BSZ als Ansprechpartner zur Verfügung. Sie hatten die Veranstaltung auch vorbereitet und beworben. So hielten die Schüler verschiedene Vorträge, informierten zum Beispiel über die Anforderungen bei Praktika. Zudem wurden das Skilager und das Geschichtsprojekt vorgestellt. Die Schüler informierten auch über traditionsreiche Unternehmen aus Mittweida, wie die Baumwollspinnerei und die Brauerei. Bereits am Freitagabend hatte sich das BSZ in Rochlitz vorgestellt. (fa)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.