Schutzzäune werden aufgebaut

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Hainichen.

In diesen Tagen werden die mobilen Leiteinrichtungen zum Schutz von Amphibien aufgebaut. Organisiert wird dies von der untere Naturschutzbehörde mit Hilfe der Straßenmeistereien, der Städte und Gemeinden und unterstützt durch ehrenamtliche Helfer, teilt ein Sprecher des Landratsamtes mit. Eingerichtet werden die sogenannten Krötenzäune unter anderem zwischen Marbach und der Einmündung Waldkirchener Straße, im Bereich des Ortseingangs von Königshain, der S 200 kurz nach Ortsausgang Erlau, zwischen Höfchen und Kriebstein, der S 35 im Bereich des Krebsbaches in Döhlen, der S 34 im Bereich der "Sieben Kurven" in Hainichen, der S 247 rechts von Nie- derelsdorf nach Oberelsdorf sowie nach dem Ortsausgang Sachsenburg links in Fahrtrichtung Frankenberg. Die gesamte Aktion im Interesse des Artenschutzes wird durch den Freistaat Sachsen anteilig gefördert. (bp)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.