Schwerelos durch die Herbstferien

Gründlich durchgecheckt stehen sie da, die jungen Raumfahrer an der Volkshochschule in Mittweida. Die hatte erstmals mit einem speziellen Ferienprogramm aufgewartet. "Wie werde ich Kosmonaut?" war die Veranstaltung überschrieben. Fragen, ob Start und Landung gefährlich sind und wie das Leben in der Schwerelosigkeit verläuft, wurden für die Kinder ab zehn Jahren geklärt. Außerdem konnten die Teilnehmer unter Anleitung von Experte Tasillo Römisch in einen Raumanzug schlüpfen, so wie im Bild der zehnjährige Konrad aus Wiederau. Sogar Weltraumnahrung wurde verkostet, es gab gefriergetrocknete Erdbeeren. Heute müssen die Kinder ihre Kenntnisse unter Beweis stellen, dann erhalten sie ein Raumfahrer-Diplom. Römisch bietet diesen Erlebniskurs schon seit einiger Zeit in seinem privaten Raumfahrtmuseum an. Eine weitere Zusammenarbeit mit ihm als Ferienprogramm kann sich die Volkshochschule gut vorstellen, wie Sprecherin Caroline Lindner erklärte.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...