Sechs Verletzte bei Unfall

Striegistal.

Bei einem Unfall auf der Autobahn 4 zwischen den Anschlussstellen Berbersdorf und Hainichen sind am Sonntagabend sechs Menschen schwer verletzt worden. Die Fahrbahn Richtung Chemnitz musste für gut eine Stunde voll gesperrt werden. Erst gegen 21.15 Uhr war die Unfallstelle beräumt, zuvor war zunächst nur ein Fahrstreifen für den Verkehr frei gegeben worden. Wie die Polizei am Montag mitteilte, war ein Fiat gegen 18.20 Uhr ins Schleudern geraten und mit dem Anhänger eines vorausfahrenden Pkw Toyota zusammengestoßen. Das Gespann kam daraufhin nach rechts von der Straße ab und blieb neben der Autobahn liegen. Der Fiat schleuderte gegen die linke Leitplanke und kam auf der Mittelspur zum Stehen. Eine Frau und ein Mann, die im Fiat saßen, und die vier Insassen des Toyota wurden schwer verletzt. Der Gesamtschaden summiert sich auf etwa 28.000 Euro. (jl)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.