Sieben Verletzte bei Verkehrsunfall

Döbeln.

Bei einem Verkehrsunfall nahe Döbeln sind am Donnerstag sieben Menschen verletzt worden. Laut Polizei war gegen 19.10 Uhr eine 55-jährige Audi-Fahrerin auf der B 169 von Riesa aus in Richtung Döbeln unterwegs. Am Ende einer Linkskurve am Abzweig Gärtitz geriet das Auto auf die Gegenfahrbahn. Dort kam es zunächst zum Zusammenstoß mit einem anderen Audi (Fahrer: 38), danach stieß der Wagen frontal mit einem entgegenkommenden Opel (Fahrerin: 30) zusammen. Die 55-Jährige sowie ihr 58-jähriger Beifahrer erlitten schwere Verletzungen. Die anderen beiden Fahrer sowie drei Insassen im Opel - darunter zwei Kinder - wurden leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand Totalschaden, sie mussten abgeschleppt werden. Die B 169 war an bis etwa 23 Uhr gesperrt. (lkb)

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.