Silberbergwerk öffnet wieder

Freiberg.

Das Silberbergwerk als Teil des Forschungs- und Lehrbergwerkes der TU Bergakademie Freiberg auf der Reichen Zeche wird ab dem morgigen Mittwoch wieder für den Besucherverkehr zugänglich gemacht. Dann ist es möglich, auf verschiedenen Touren die Welt unter Tage kennenzulernen. Damit die Corona-Pause endet, wurde ein detailliertes Hygienekonzept erarbeitet, welches beispielsweise nur Gruppen von bis zu elf Personen plus Führer gestattet. Erste Anfragen gibt es laut Aussage des Fördervereins "Himmelfahrt Fundgrube" bereits. Zu den bislang 40 ehrenamtlichen Führern kommen bald weitere hinzu. Die Reiche Zeche ist einer von sechs Standorten für die im Juli beginnende 4. Sächsische Landesausstellung. (wjo)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.