Sonnenlandpark verlängert Saison

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Lichtenau.

Aufgrund des schönen Herbstwetters und eines verspäteten Starts in diesem Jahr wegen der Coronakrise verlängert der Sonnenlandpark seine Saison. "Am 7. November dreht sich unser Riesenrad zum letzten Mal", sagt Marketingchefin Anita Müller. Das Familienunternehmen habe sich auch aufgrund der längeren Herbstferien in anderen Bundesländern dafür entschieden. Eine Teilöffnung des Freizeitparks mit wenigen Attraktionen und dem Wildgehege war wegen der Hygieneregeln erst Anfang Mai möglich, drei Wochen später konnten alle 40 Spielgeräte genutzt werden. Infolge der Pandemie registrierte der Park Verluste. Besucherzahlen zur diesjährigen Saison liegen laut Müller noch nicht vor. (bj)

Der Sonnenlandpark Lichtenau, Sachsenstraße 6, hat bis 7. November täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Am 4. und 5. November ist Ruhetag. Der Eintritt kostet ab 4 Jahren 16 Euro.

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.