Stadt beschenkt Erstklässler

Hainichen.

Die Eduard-Feldner-Grundschule in Hainichen hat in diesem Schuljahr mit 86 Erstklässlern einen Rekord zu vermelden. 81Kinder davon sind "klassische" Schulanfänger. Nach vielen Jahren konnten so wieder vier erste Klassen gebildet werden. Die Stadt hatte als Schulträger deshalb kurzfristig einen Klassensatz Möbel angeschafft und einen Gruppenraum im Schulgebäude zum Klassenzimmer umbauen lassen. "Alle vier Klassenlehrerinnen, das sind Cornelia Schade, Anne Stiehler, Monika Otto und Dagmar Martin, kommen aus unserer Stadt oder den Ortsteilen", sagte Bürgermeister Dieter Greysinger (SPD). Er besuchte inzwischen alle vier Klassen, um Geschenke zu überreichen. Neben einer Tasche samt Stiften zum Bemalen des Beutels gab es ein Gutscheinheft. Darin befinden sich Jahreskarten für das Freibad und die Stadtbibliothek sowie Gutscheine für den Besuch der Camera obscura, des Tuchmacherhauses, des Gellert-Museums und des Lehrschwimmbeckens. (fa)

Bewertung des Artikels: Ø 3 Sterne bei 1 Bewertung
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...