Stadt schützt ihre Feuerwehrleute

Mittweida.

Die Stadt Mittweida hat fünf Mitarbeiter des städtischen Bauhofs, die auch in der Feuerwehr aktiv sind, in Rufbereitschaft versetzt. Sie können zuhause bleiben und müssen nur in Ausnahmefällen zur Arbeit kommen. Wie Oberbürgermeister Ralf Schreiber (CDU) erklärte, sollen sie so vor möglichen Coronainfektionen geschützt werden, um sicherzustellen, dass die Feuerwehr auch an Weihnachten und Silvester einsatzfähig ist. "Im Winterdienst oder bei besonderen Aufgaben werden sie natürlich im aktiven Dienst eingesetzt", erläuterte der Stadtchef. Die Maßnahme soll voraussichtlich am 10. Januar enden. Insgesamt beschäftigt der Bauhof 23 Mitarbeiter. (lkb)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.