Stadtrat entscheidet über Kunsteisbahn

Burgstädt.

Mit 4000 Euro will die Stadt Burgstädt das Betreiben einer Kunsteisbahn vom 13. bis 29. Dezember auf dem Markt bezuschussen. Der Stadtrat entscheidet am Montag über die Zuwendung. Der Gewerbe- und Handelsverein übernimmt die Organisation und den Betrieb. Die stadteigene Verwaltungsgesellschaft ABS soll Gastronomie und Schlittschuhverleih absichern. Gerechnet wird mit Gesamtkosten in Höhe von etwa 18.000 Euro. Der Verein will 4000 Euro beisteuern. 4000 Euro sollen aus Sponsorengeldern fließen. Mit einem Erlös von 6000 Euro aus Eintrittsgeldern und Leihgebühren wird gerechnet. (bj)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...