Stadtrat - Haushaltsplan 2019 wird beraten

Frankenberg.

Die Frankenberger Stadträte beraten auf ihrer Sitzung am Dienstagabend erstmals öffentlich über den Haushaltsplan für 2019. Die Landesgartenschau im kommenden Jahr hatte bereits im Haushaltsplan für 2018 einen großen Posten eingenommen. Knapp 44 Millionen Euro umfasste der Gesamthaushalt, knapp 7 Millionen Euro waren für Projekte der Landesgartenschau vorgesehen. Zudem steht ein Vertragsabschluss zur Modernisierung der Gebäude Schloßstraße 16, 17 und 18 auf der Tagesordnung. Der Komplex steht unter Denkmalschutz, in den Gebäuden befinden sich zum Teil künstlerisch wertvolle, barocke Eingangstüren. Der Eigentümer möchte die Gebäude sanieren. Die Stadt plant einen Zuschuss aus dem Förderprogramm "Städtebaulicher Denkmalschutz" (ug)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...