Städtewettbewerb - Hainichener haben Führung erkämpft

Hainichen.

Beim Städtewettbewerb von Envia M und Mitgas hat sich Hainichen am Sonntag auf den ersten Platz geschoben. Die Führung wurde umjubelt, auch wenn bis zum 3. Oktober noch 14 andere Städte eingreifen und damit Hainichen von der Spitze verdrängen können. 124 Teilnehmer legten am Sonntag innerhalb des Parkfestes auf einer Bühne auf je einem Kinder- und einem Erwachsenenrad 324,16 Kilometer zurück, die 70 Hainichener Kinder schafften 137,06 Kilometer. Insgesamt sind das gut 60 Kilometer mehr, als vor fünf Wochen die Frankenberger (aktuell Platz 5) erreicht hatten. Bürgermeister Dieter Greysinger, der zuerst auf das Rad gestiegen war, bezeichnete die Leistung der Bürger als "Rekord für die Ewigkeit". Sein Dank galt allen Teilnehmern, insbesondere großen Gruppen wie der Feuerwehr und den "Profis" des Berthold-Rad-Teams. Empfänger der Prämie wird der Tierschutzverein Hainichen sein. Er bekommt mindestens über vier Euro pro Kilometer und 400 Euro für die achttägige Jubiläumsaktion im Vorfeld des Wettbewerbs. Das Publikum hatte über die Verwendung des Preisgeldes abstimmen dürfen. (fa)

www.städtewettbewerb.de

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...