Statt Verkauf nun Pachtvertrag

Dittersbach.

Im Fall der umstrittenen Ausschreibung zweier Flächen im Ortsteil Dittersbach hat es eine Wendung gegeben. "In der Verwaltung ist ein Antrag auf Pacht dieser Flächen eingegangen", sagte Frankenbergs Bürgermeister Thomas Firmenich (CDU). Ein Pachtvertrag sei bereits unterzeichnet. Die Stadt wollte die Flächen an der Dorfstraße mangels Verwendung verkaufen, um die jährlich circa 1500 Euro Kosten für die Bewirtschaftung durch den Bauhof zu sparen. Der Dittersbacher Ortschaftsrat sprach sich allerdings gegen einen Verkauf und eine drohende Bebauung aus. Die Grünfläche mit Bäumen solle erhalten bleiben. Die "Wasserflöhe" aus dem nahen Kindergarten nutzten die schattige Grünfläche regelmäßig zum Spielen. Den Beschluss zum Verkauf der Grundstücke hob der Stadtrat jetzt auf. (dahl)

00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.