Steinerne Blume für Ringethal

Diese von Bildhauer Richard Schönmeyer geschaffene Blume aus Stein bekommt in einer Woche innerhalb des Tages des offenen Denkmals am Sonntag einen Platz im Mittweidaer Ortsteil Ringethal. Dies bestätigte nun die Mittweidaer Museumsleiterein Sibylle Karsch auf Nachfrage. Schönmeyer war im Juni einer der sechs Teilnehmer des Bildhauersymposiums "4 x anklopfen bei Schilling" im Museumsgarten in Mittweida. Anlass war der 190. Geburtstag des Bildhauers und Ehrenbürgers Johannes Schilling. Die anderen Skulpturen sollen in den nächsten Wochen im Stadtgebiet aufgestellt werden. Mit dabei waren Simone Michel, Volker Beier, Peter Gemarius de Kepper, Rolf Büttner und Helmut Berger.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...