Straßenbau - Hainichen lässt Fahrbahn sanieren

Hainichen.

Der Stadtrat Hainichen hat in seiner jüngsten Sitzung die Sanierung der Fahrbahn der Berthelsdorfer Straße zwischen den Hausnummern 108 und 125 an die Firma Max Bögl Stiftung & Co. KG aus Elterlein vergeben. Die Kosten liegen bei rund 253.000 Euro. Vom Land gibt es 231.00 Euro Fördermittel zur Hochwasserschadensbeseitigung. Laut Bürgermeister ist es bei Flutschäden dann die letzte Maßnahme im Stadtgebiet. Der Straßenabschnitt am Ortsende von Berthelsdorf ist eine Sackgasse. Eine Umleitung wird es laut Hartmut Stenker vom Bauamt während der Arbeiten nicht geben. Geplant seien drei Bauabschnitte, beginnend im September. Der dritte Teil soll erst im März und April 2019 gebaut werden. (fa)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...