Straßenbeleuchtung fehlt noch immer

In Altmittweida sind 2018 einige Baumaßnahmen offen geblieben. Die Gemeinderäte entscheiden, was zu tun bleibt.

Altmittweida.

Am Wasserwerksweg in Altmittweida fehlt immer noch die Beleuchtung. Obwohl Bürger und Verwaltung im vorigen Jahr ungeduldig darauf gewartet haben, ist die vom Gemeinderat beschlossene Baumaßnahme bisher noch nicht ausgeführt worden. "Wir haben es nicht geschafft", sagte Bürgermeister Jens-Uwe Miether (parteilos). Am Geld hat es nicht gelegen. Reichlich 7000 Euro waren im Haushalt eingeplant.

In ihrer Sitzung am Montag müssen die Gemeinderäte entscheiden, ob das Geld für diesen Zweck weiter verfügbar bleiben soll. Die Kämmerei hat vorgeschlagen, Haushaltsausgabereste zu bilden und in das Haushaltsjahr 2019 zu übertragen. Insgesamt sind laut Finanzverwaltung reichlich 47.000 Euro übrig geblieben. Ein Teil davon war für die Straßenbeleuchtung vorgesehen. Dass sie nicht pünktlich fertig wurde, liegt nach Angaben des Ortschefs an einem anderen Bauvorhaben, das inzwischen abgesagt wurde. Der Bauherr habe Leitungen für eine Fotovoltaikanlage im Bereich der Straße verlegen wollen. Die Gemeinde wartete darauf, um ihre Kabel für die Lampen mit unterzubringen. Diese Variante sei vom Tisch, erklärte Miether. Da es somit keinen Kanal gibt, habe die Gemeinde ihre Pläne geändert und wolle die Verkabelung nun oberirdisch ausführen.

Zeitverzug gab es zudem bei weiteren Baumaßnahmen und Beschaffungen, die dadurch 2018 nicht zum Abschluss gebracht werden konnten. 15.000 Euro Zuschuss für die Sanierung der Trauerhalle sind nicht ausgezahlt worden. Ebenso reichlich 3000 Euro, die der Rat für Turngeräte im Außenbereich der Kindertagesstätte "Bienenkorb" bewilligt hatte. Für den Erwerb von Grundstücken waren 22.000 Euro vorgesehen. Hauptsächlich wollte die Gemeinde von dem Geld Flächen kaufen, die für Bautätigkeit bei der Erneuerung der Fahrbahn der Staatsstraße 241 im innerörtlichen Bereich gebraucht werden.

Der Gemeinderat tagt am Montag im Vereinszimmer der Gaststätte "Ritterhof" in Altmittweida, Hauptstraße 96. Die Sitzung beginnt 19.30 Uhr.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...