Straußenhof öffnet seine Türen

Striegistal.

Lederwaren, hergestellt von Gudrun Otto aus Ehrenfriedersdorf vom Atelier "Unart" gehören zu den Neuheiten des Hoffestes am Samstag beim Straußenhof Striegistal. 10 Uhr öffnet der Betrieb im Ortsteil Pappendorf seine Pforten und lockt Gäste mit Bauernmarkt, Hofführung und vielen Straußenprodukten an. Wer mag, kann Küken bestaunen oder mit Peter Bobe Papier schöpfen. Die Feinbrandmanufaktur Brabant preist Spirituosen an, die Seifenmanufaktur Marbach Pflegeprodukte. Vom Grill und aus dem Kessel gibt es leckere Straußenprodukte. Und wer möchte, kann ab 13.30 Uhr Livemusik mit der Gruppe Specht erleben. (dahl)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...