Studenten sammeln über 3000 Euro

Mittweida.

Rund 3060 Euro haben Studierende der Hochschule Mittweida zum diesjährigen Campusfestival für einen guten Zweck gesammelt. Wie Festivalsprecher Eric Schiller mitteilte, hatten Zuschauer der erstmals nur als Livestream übertragenen Veranstaltung am Donnerstagabend etwa 1530 Euro gespendet. Diese Summe habe der Medienförderverein Mittweida verdoppelt. Die Hälfte des Geldes gehe an "#handforahand", einen Solidaritätsfond für Bühnen- und Tontechniker, Beleuchter und Veranstaltungshelfer. Die andere Hälfte gehe an die Initiative Musik, bei der das Geld an Musiker und Musikunternehmen ausgereicht wird. 300 Personen hätten den Stream live verfolgt. Auf Youtube ist die Aufzeichnung auch weiterhin zu sehen und hat bislang an die 3000 Aufrufe. (lkb)

freiepresse.de/campusfestival

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.