Tag der offenen Tür im neuen Awo-Bau

Mittweida.

Nach knapp anderthalb Jahren Bauzeit wird kommende Woche Donnerstag, 10. September, das neue Marie-Juchacz-Haus der Arbeiterwohlfahrt (Awo) Südsachsen in Mittweida offiziell eröffnet. Im Gebäude an der Weberstraße 52 sind laut Awo-Sprecher Ralf Härtel 34 barrierefreie Appartements, eine Tagespflege und mehrere Facharztpraxen entstanden, darunter eine Gemeinschaftspraxis für Allgemeinmedizin und Innere Medizin mit Schwerpunkt Pneumologie, eine Diabetes-Schwerpunktpraxis und eine Praxis für medizinische Fußpflege. In der Zeit von 15.30 bis 17 Uhr können Interessierte einen Blick in die noch freien Appartements und die Tagespflege werfen. Dabei gelten die gängigen Hygienevorschriften. Besucher werden gebeten, einen Mund-Nasen-Schutz mitzubringen. (lkb)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.