Transporter streift Verkehrszeichen

Rossau.

Schaden in Höhe von 2000 Euro und eine leicht verletzte Person sind die Bilanz eines Unfalles auf der A 4 nahe Rossau. Laut Polizei fuhr am Montagnachmittag der 34-jährige Fahrer eines Fiat-Kleintransporters in Richtung Dresden. Hinter ihm soll ein Lkw gefahren sein. Kurz vor der Anschlussstelle Hainichen wechselte ein bisher unbekannter Pkw, der offenbar den Lkw überholt hatte, vom mittleren in den rechten Fahrstreifen. Um eine Kollision zu vermeiden, wich der Fiat-Fahrer nach rechts aus, wobei der Kleintransporter ins Schlingern geriet und ein Verkehrszeichen streifte. Es entstand Sachschaden am Fiat und dem Verkehrszeichen. Der 24-jährige Transporter-Fahrer erlitt leichte Verletzungen. Eine Berührung zwischen dem Kleintransporter und dem unbekannten Pkw, bei dem es sich um einen dunkelfarbenen Kombi handeln soll, gab es nicht. (ug)

00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.