Über 200 Menschen demonstrieren gegen Kiessabbauvorhaben

Altmittweida.

An einer Demonstration gegen den geplanten Sand- und Kiesabbau in Altmittweida, Claußnitz und Königshain haben sich am Mittwochabend in Altmittweida vor der Gaststätte Ritterhof mehr als 200 Menschen beteiligt. Zeitgleich sollten in einer nichtöffentlichen Sitzung die Gemeinderäte von Altmittweida über das Vorhaben der Heidelberger Sand und Kies GmbH informierten, bei dem in mehreren Stufen zwischen Altmittweida, Claußnitz und Königshain Kies und Sand auf einer Fläche von rund 150 Hektar abgebaut werden sollen. Einwohner der betroffenen Ort lehnen das ab und haben sich dazu im Verein für verantwortungsvolle Nutzung des Lebensraums Claußnitz und Umgebung organisiert. Sie befürchten Lärm und Dreck durch die Anlagen zum Abbau und den Schwerlastverkehr. (acr/hö)

00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.