Urlaub vor der eigenen Haustür: Ferienspaß auf und entlang der Zschopau

Sport und Spaß standen für 16 Kinder aus Mittweida und Freiberg an der Talsperre Kriebstein an. Zum zweiten Mal gab es das Sport-Ferien-Camp, eine vom Europäischen Sozialfonds geförderte Initiative für sozial benachteiligte Familien. Kreissportbund, Städtisches Freizeitzentrum Mittweida und der Sport- und Kulturbetrieb der Stadt waren die Ausrichter der Ferienaktivität, an der Kinder im Alter von zehn bis 15 Jahren teilnahmen. Das war für sie kostenlos. Übernachtet wurde in der Jugendherbe Falkenhain, von dort aus gab es Ausflüge in den Kletterwald Kriebstein und zur Kanutour im Abenteuercamp Lauenhain. Ein weiteres Ferienlager gab es in der Bergstadt Bleiberg in Sachsenburg. Dort war die Kinderhospizgruppe des Elternvereins Krebskranker Kinder zu Gast, um eine Woche im Mittelalter zu erleben. (fa )

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.