Vandalismus an der Blumenuhr: Kommt die Videoüberwachung?

Schon mehrfach wurde das Kleinod im Stadtpark demoliert. Täter konnten nie gefasst werden. Deshalb setzt Hainichen nun auf Kameratechnik - als erste in der Region.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium

Unsere Empfehlung

  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+ Artikel)
  • Erster Monat 1,00 €
    (danach 19,49 €/Monat)
  • Monatlich kündbar
  • Inklusive E-Paper

Standard


  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+ Artikel)
  • Erster Monat 1,00 €
    (danach 7,99 €/Monat)
  • Monatlich kündbar

Sie sind bereits registriert? 

2Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 5
    1
    Malleo
    22.06.2020

    Die Party- und Eventszene ist eben überall unterwegs....

  • 4
    1
    Rossauer
    21.06.2020

    Ich kenne die Uhr schon Jahrzehnte. Sie hat den Krieg überstanden. Und nun seit einigen Jahren müssen solche Druiden immer was kaputt machen. Einfach nur schlimm. Kann mich nicht erinnern davon vor der Wende gelesen zu haben.