Viele Kinder bleiben Nichtschwimmer

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Tausende Grundschüler in Mittelsachsen lernen wegen der Pandemie nicht mehr schwimmen. Nicht nur Rettungsschwimmer sind alarmiert. Die Verantwortlichen suchen nach Lösungen.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen und hören
    (inkl. FP+)
Sie sind bereits registriert? 

Das könnte Sie auch interessieren
11 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 7
    1
    435200
    26.04.2021

    Nur mal paar komische Gedanken ...

    Ist es irgendwo vorgeschrieben, dass man in einem bestimmten Lebens- (oder Schul-)Jahr das Schwimmen lernen muss/kann?

    Wenn man dieses Jahr verpasst, darf man dann danach nicht mehr schwimmen lernen?

    Waren die Schwimmlehrer und -hallen so 24/7 ausgelastet, dass nach Covid kein Nachzügler mehr einen anderen Schwimmkurs belegen kann?

    Ich hatte früher in der Schule keinen Schwimmunterricht, aber es waren jede Sommerferien sog. "Schwimmlager" im Angebo wo man das auf Wunsch nachholen konnte.

    Wir machen uns aber auch echt Probleme, die mit ein wenig Flexibilität und gutem Willen keine sind.