Vorhaben - Neuer Gehweg in der Keller-Siedlung

Hainichen.

Teile des maroden Gehwegs in der Friedrich-Gottlob-Keller-Siedlung in Hainichen sollen laut Bürgermeister Dieter Greysinger (SPD) noch in diesem Jahr in Stand gesetzt werden. Es handelt sich um das etwa 160 Meter lange Teilstück von der Einmündung Feldstraße bis zum Ende der ehemaligen Oberschule. Die Arbeiten im Umfang von knapp 52.000 Euro soll die Firma Delling Bau aus Claußnitz erledigen. Die Stadt setzt dazu Fördergeld ein. (fa)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...